13.6.2008

Riester-Rente

Auf den NachDenkSeiten finden sich einige interesante Informationen zu dem Unfug um die Riester-Rente. Müller zitiert aus einer E-Mail:

[Meine Frau und ich] erhalten [...]öfters die Empfehlung, einen Riester-Sparplan abzuschliessen. Natürlich wegen der "Super"- staatlichen Förderungen! Nach genauer Prüfung [...] durfte ich feststellen, dass ich bei einer Beitragszahlungsdauer von 28 Jahren rund 8.870 EUR staatliche Förderungen erhalte [...] Eine interessante Anlage, würde die Versicherung für den Vertrag [...] nicht rund 9.680 EUR Gebühren vereinnahmen.

Es ist schlimm genug, wenn die Banken nichts besseres zu tun haben, als ihren Kunden Verträge aufzuschatzen, die kaum Rendite bringen. Der eigentliche Skandal aber ist, daß der Steuerzahler die Förderung bezahlt, nur damit diese umgehend in den Taschen der Versicherer verschwindet. - Und was macht eigentlich heute Walter Riester? Der hält einen hochbezahlten Vortrag nach dem anderen - bei Banken und Versicherungen.

(Kommentarfunktion z.Zt. deaktiviert.)
Array 85.93.88.91&&01:46 - 13.12.&&3&&(unknown)&& &&Mozilla/5.0 (compatible; adscanner/)&& 62.138.0.25&&01:46 - 13.12.&&1&&(unknown)&& &&Mozilla/5.0 (compatible; adscanner/)&& 46.229.168.142&&01:47 - 13.12.&&1&&(unknown)&& &&Mozilla/5.0 (compatible; SemrushBot/3~bl; +http://www.semrush.com/bot.html)&&